19 04, 2020

Rückschritte und Traumabewusstsein

Von |2021-01-25T12:09:12+01:0019.04.2020|Kategorien: Gedanken, Heilung|Tags: , , , |0 Kommentare

Rückschritte und Traumabewusstsein Es hat mich erwischt. Nein, nicht Corona. Oder vielleicht doch – durch die Hintertür. Meine uralten Depressionen sind wieder da. Meine ohnmächtige Wut. Meine Hoffnungs- und Sinnlosigkeit. Und während all dies geschieht, schaut ein Teil von mir zu. Der, der versteht, was passiert. Der, der Traumabewusstsein entwickelt [...]

5 04, 2020

Balance

Von |2021-01-25T12:13:59+01:0005.04.2020|Kategorien: Gedanken|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Für mich ist es kein Zufall, dass ich ausgerechnet jetzt, kurz vor dem Lockdown, wieder zu bloggen begonnen habe. Ich denke, ich habe etwas beizutragen. Deshalb bin ich wieder da. Wie geht es euch da draußen? Fühlt ihr euch auch so durchgeschüttelt? Getestet? Seid ihr verzweifelt, ängstlich, frohen Mutes oder [...]

7 07, 2018

Vom Schmerz, nicht gesehen zu werden

Von |2021-01-25T12:35:30+01:0007.07.2018|Kategorien: Gedanken|Tags: , , |0 Kommentare

Wir alle haben eine Kernwunde. Sie zieht sich durch unser Leben und kehrt immer wieder. Ich habe in den letzten Tagen verstanden, worin meine Kernwunde besteht. Es ist der Schmerz darüber, nicht gesehen zu werden. Aus der Psychologie ist inzwischen bekannt, dass Menschen zu Projektionen neigen. Wir glauben in anderen [...]

15 02, 2018

Störfrequenzen

Von |2020-03-22T21:48:46+01:0015.02.2018|Kategorien: Gedanken|Tags: |0 Kommentare

Ich kann nicht genau sagen, woran es liegt, aber zur Zeit gehe ich durch eine regelrecht düstere Phase. Interessant finde ich das, weil ich auch von anderen spirituellen Menschen gehört habe, dass sie in ihrer Arbeit regelrecht "attackiert" wurden. Massiv attackiert. Es ist ungewöhnlich für mich geworden, aus dem Blauen [...]

2 12, 2015

Defragmentierung

Von |2017-12-12T02:11:40+01:0002.12.2015|Kategorien: Gedanken|Tags: |0 Kommentare

Defragmentierung … die Analogie zum Computer ist durchaus passend. Keiner meiner alten Steine bleibt aufeinander, kein einziger. Alles wird fein säuberlich in alle Einzelteile zerlegt. Und ich habe keine Ahnung, wie alles am Ende zusammen gehört. Dieses Puzzle wird jemand anderes puzzeln müssen … oder mir doch die Hand führen. Seufz.

3 11, 2015

Zwilling

Von |2020-03-23T20:42:32+01:0003.11.2015|Kategorien: Gedanken|Tags: |0 Kommentare

Mir ist gerade klar geworden, dass ich in jeder Hinsicht die Antwort in mir selber finde. Die Suche hat (vorerst) ein Ende. Ich bin mein eigener Zwilling. I am my own twin flame. Nur so lösen sich alle Widersprüche auf. Und wisst Ihr, was meine Kinder gerade tun? Sie drucken bzw. [...]

Nach oben